* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




Vancity - always on my mind <3

* Themen
     -- The Life After --
     -mein Kanada-Tagebuch
     *BILDER*
     *videos*
     -Lektion des Tages
     -meine gedanken & ich

* mehr
     -->KANADA<--
     Hoffnung
     Das Schaf
     Der Weg
     ohne Titel
     Die Sonne
     Spuren im Sand
     Jetzt

* Links
     die seite meines einzigartigen bruders


The key to happiness is freedom and the key to freedom is courage!!! --> The Time in Vancouver





Lektion 1: Menschen

Heute musste ich feststellen, dass der erste Eindruck, den man von Vancouver bekommt, nur ein oberflächlicher und nicht ganz richtiger ist. Wie ich ja bereits am Anfang gesagt habe, ist hier alles sehr multikulturell und tolerant.

Allerdings kann man dafür auch andere Erklärungen als zum Beispiel Toleranz finden.

Die Menschen interessieren sich hier einfach größtenteils nicht für andere, sondern kümmern sich eben nur um ihre eigenen Sachen und Belange.

Das, was im ersten Moment wie Toleranz scheint, ist bei vielen bei genauerem Hinsehen einfach nur Desinteresse - "ist mir doch egal, woher der kommt, wohin er geht und, wie er lebt" .. Natürlich scheint uns das in Teilen vertraut, ist es doch in Deutschland sehr ähnlich, dennoch, ist es hier vielleicht sogar ein wenig ausgeprägter!?

Du siehst Leute zusammenstehen, vielleicht sogar Freunde, der Skytrain kommt, nur noch einer passt rein und er steigt auch ein, egal ob die andere Person die Chance hatte mitzukommen oder nicht. Und, beobachtest du die Austauschschüler beispielsweise, so wird kein Skytrain genommen, wenn nicht alle mit hinein können.

Heute kam ich zur Bushaltestelle um nach Hause zu fahren und sehe, wie der Busfahrer im Bus 2 Frauen voneinander trennt und eine von beiden (mit Kinderwagen und noch einem weiteren Kind) dann aus dem Bus bittet. Die andere Frau, die auch einen Kinderwagen dabei hatte, hat geblutet und gezittert.
Danach kam ein anderer Bus, den die Menschen um mich herum (ich natürlich auch) dann genommen haben . Dort standen dann 2 Männer und der eine bat den anderen sehr höflich, ob er gegebenenfalls den ricksack abnehmen könnte --> "Ja, nimm dir doch nen Taxi, das ist ein öffentliches Verkehrsmittel, hier darf jeder mit fahren" "Ich habe sie doch nur gebeten .. " "Shut up, Fuck you, nimm das nächste ma nen Taxi, steig doch ausm Bus raus" <-- und so ging das noch etwas hin und her, wobei der andere Mann dann irgendwann natürlich auch ein wenig ausfallend wurde.

Also Fazit: gucke dir immer alles und jeden genauer an, bevor du dir ein Urteil bildest!

31.10.07 23:47
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


flakespeare (6.11.08 21:27)
i've seen both sides. what you're describing there is true, but i've also met some guys on the bus who started talking to me, about the weather, bears, social problems of the city, giving me directions to beautiful places...
you'd never find that in zurich. no way.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung