* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




Vancity - always on my mind <3

* Themen
     -- The Life After --
     -mein Kanada-Tagebuch
     *BILDER*
     *videos*
     -Lektion des Tages
     -meine gedanken & ich

* mehr
     -->KANADA<--
     Hoffnung
     Das Schaf
     Der Weg
     ohne Titel
     Die Sonne
     Spuren im Sand
     Jetzt

* Links
     die seite meines einzigartigen bruders


The key to happiness is freedom and the key to freedom is courage!!! --> The Time in Vancouver





-- The Life After --

Fulda also --

HOWDY PEOPLE!!! naaa should i write in english here for a little change!??!

na okay vielleicht sollte ich doch beim deutschen bleiben *nen lieben tag hat

also ja ich bin wieder da aus kanadaaaa -- und es WAR die richtige entscheidung!!!

es war im endeffekt der perfekte abschluss für gelungene neun monate und nun bin ich auch besser wieder zu hause angekommen, wie ein PC, der beim ersten mal nicht richtig hochfährt und den man dann einfach nochmal starten muss

auf jeden fall - jaaa bin ich also wieder da, seit 2 tagen.. und habe mich nun also für fulda entschieden, internationale betriebswirtschaftslehre - puuh das klingt nach hartem stoff -- aber ich lasse mich erstmal überraschen - erstmal heißt es unterkunft suchen und dann hinfahren zum immatrikulieren und dann und dann und dann --

dann gilt es fleißig zu pauken und geld zu sparen und dann mich daran zu machen ein paar leute weltweit zu besuchen - geplantet anfang ist frankreich und danach vietnam oder (wen überrascht das jetzt an dieser stelle - bitte melden ) vancouver .. hahaha -mir doch ejal, ob ickn bissel am hungatuch nagen werde weeßte -

ich liebe es unterwegs zu sein!!

macht es guti gut und bis zum nächsten mal!!!  

7.8.08 03:23


Werbung


hey hey hey!!!

wie es einige von euch ja vielleicht wissen, bin ich grade wieder zurück - in vancouver, kanada!! komisches gefühl!! gut, aber komisch, naja eigentlich nicht sooo sehr

es ist sehr schön, das wetter toll, die leute nett, die gastfamilie kompliziert, wie immer und im moment bin ich noch sicher, es war 100% die richtige entscheidung zurückzukommen!!

SO nacht 5,30 ins bett, MO angekommen, ricardo getroffen und abends mit ihm, bernard und vicki noch nen kaffee getrunken gegangen - 4.30 ins bett, DI downtown, rafaelgetroffen und abends in den queen elizabeth park gegangen (früh!! - weil vicki nicht da ) 1.30 ins bett, MI downtown und dann feuerwerk angeguckt und danach noch ein bisschen am strand geblieben - 3 zu hause und dann irgendwann ins bett .. hahahaha mein lifestyle hier

und nachher noch treffen und dann in den stanley park bisschen fahrrad fahren !!

bis denni danni - sie muss los, also ich  

24.7.08 23:05


~~ achjaaa ~~

irgendwie geht es arg auf und ab die tage ..

liegt vielleicht doch daran, dass mittlerweile zu viel lahme zeit vergangen ist und es doch langsam zeit wird, endlich mal in irgendeiner form in die hufe zu kommen.

naja .. hm was soll ich sagen??
ich bin auf dem wge dahin??
gedanklich vielleicht ...

ansonsten demotiviere ich mich irgendwie selbst - irgendwie eben..

aber vielleicht habe ich ja glück und aussicht auf ein 4 wöchiges praktikum..

apropos .. hm egal *LoL* - ich denke mal wieder ein wenig durchher.

irgendetwas fehlt

ich guck erstmal weiter geradeaus - in gedanken auf jeden fall.

ich bin unschlüssiger denn je.

aber adila sagte mir den tag, dass irgendein weiser chinese mal gesagt hat, dass der weg eben aus zweifeln besteht - oder so..

ich glaube, dass unabhängig von meiner beruflichen zukunft, es für mich erstmal wichtig ist zu wissen, was ich für mich selber möchte!!

ich halte fest - nach wie vor, aber das ist okay

dazu ein zitat an dieser stelle (keine ahnung von wem, habe ich nur von einer meiner schlauen karten ):

--> Loslassen
Was man liebt, muss man loslassen.
Kommt es zurück, war es nie fort,
bleibt es weg, gehörte es dir nie. <--

-- kurz wirken lassen, drüber nachdenken .. okay, kurz ist hiermit auch schon vorbei --

12.7.08 00:45


Achjaa ..

Schon sind auch die ersten drei Wochen, die ich nun schonwieder zu Hause wieder herum und irgendwie fühlt sich vieles immernoch sehr komisch an.

Es ist merkwürdig, wie schnell man wieder in alte Gewohnheiten verfällt, seien es auch nur Kleinigkeiten.

Heute in einer Woche habe ich eine Aufnahmeprüfung für eine meiner Fachhochschulen - die Chancen stehen zwar nicht zu gut, aber dennoch werde ich versuchen mein bestes zu geben!! -- Ich möchte mir ja im Nachhinein nicht vorwerfen, dass ich nicht alles gegeben hätte.

Ja und dann fahre ich in 2,5 Woche auch noch einmal nach Vancouver für 14 Tage.
Das stößt hier im Allgemeinen zwar auf nicht arg so viel Verständnis, aber ich weiß, dass es wichtig ist. Einmal, weil ich weiß, dass es mich glücklich macht, zweitens weil es mir noch einmal Kraft geben wird für die Zukunft und drittens, ja vielleicht um gewissen Dinge doch zu vervollständigen.

Und ich werde mich nicht unterkriegen lassen ! ! !

2.7.08 18:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung